Sie sind hier: Aktuelles » 

Helfer des Ortsvereins Eschweiler stellen Sanitätsdienst beim Indeland-Triathlon

(25.06.2017) Auch beim diesjährigen 10. Indeland-Triathlon organisierte der DRK Ortsverein Eschweiler wieder den Sanitätsdienst für diese Großveranstaltung.

Neben den DRK Ortsverein Eschweiler waren hier der DRK Ortsverein Dürwiß, das DRK Düren und der MHD Eschweiler mit der Stellung von Fahrzeugen, Unfallhilfsstellen und Personal beteiligt. Die Einsatzleitung für den Sanitätsdienstlichen Einsatz lag beim DRK Eschweiler, der Einsatz wurde vom Einsatzstab (DRK/Feuerwehr/DLRG/Polizei/Veranstalter/...) in Aldenhoven geführt, zusätzlich gab es drei Untereinsatzabschnitte, da die Veranstaltung über zwei Kreisgrenzen ging und mit dem Tagebaugelände auch zwei Regierungsbezirke betroffen waren.

Der Ortsverein Eschweiler stellte bei der Veranstaltung:

  • 1x Rettungswagen
  • 2x Krankenwagen
  • 1x Einsatzleitung (Stab)
  • Personelle und Materielle Unterstützung einer UHS

Es gab hier mehrere kleinere Behandlungen durch die Helfer, zwei Teilnehmer mussten ins Krankenhaus transportiert werden.

Eingesetzte Helfer des DRK Eschweiler:  9 Helfer

  • Daniel Kessler (EL-Stab)
  • Iris Ensgels (RA)
  • Andreas Greven(RS)
  • Tobias Boß (RS)
  • Sebastian Kessler (RS)
  • Katja Küpper (RS)
  • Stephan Hamm (RH)
  • Dennis Diegeler (SAN)
  • Nico Goerres (EH)

Einsatzstunden: 95 Stunden

26. Juni 2017 08:00 Uhr. Alter: 55 Tage